Dienstag, 20. November 2012

Kindermund...

Nachdem ein Teil des Nachwuchs mittlerweile die Welt schon recht gut kommentieren kann, haben sich bereits diverse Erkenntnisse angesammelt, auf die man als Erwachsener erst mal kommen muss.

Da kommen dann so Sachen wie die folgenden zusammen:

Sohn beim Frühstück:
"Mein Mund ist leer. Man muss ihn befüllen".

Sohn zeigt auf meine Krawatte, die ich gerade umgebunden hab.
Sohn: "Was ist das?"
Ich: "Das ist eine Krawatte."
Sohn: "Tut das weh?"


Und mein Highlight:
Sohn nach ein paar Minuten zuschauen beim Formel 1 Qualifying beim GP von Amerika.
"Die Formel 1 ist ja doof. Da kriegen sie keinen Parkplatz."

Niki Lauda hat für eine ähnliche Erkenntnis länger gebraucht ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar veröffentlichen