Sonntag, 31. Juli 2011

Berichterstattungsqualität

Das ein Online-Medium mitunter schnell publizieren will, ist ja schön und gut. Ein Minimum an Sorgfalt kann man aber schon erwarten. Sonst passiert eine Berichterstattung wie die folgende:

Auf der news.orf.at Startseite, am 20.7.2011
Puh - da steht, ein Gastank in Linz ist leck. Das könnt' gefährlich werden, Stadt, viele Leute - klick'ma mal.


Äh - ist das noch die richtige Meldung? Die Überschrift passt ja, aber plötzlich sind wir in Linz-Land, in Hargelsberg. Nichts gegen Hargelsberg, ist eine schöne Gegend, aber die Gemeinde hat ca. 1200 Einwohner und über 10km von Linz entfernt. Die mit Linz zu verwechseln ist schon schwer... oder ist der Gastank für Linz auch noch bedrohlich?

Wohl nicht, denn so geht's dann weiter:


Zuerst waren es noch 5000 Liter, die  im Tank waren, zum Schluß hätten die 10000 Liter eine ganz schöne Katastrophe anrichten können.

Wenn der ORF schon bei so einfachen Meldungen so schlampt, möchte ich nicht auf die Qualität der anderen Artikel schließen müssen...

Wenigstens ist die finale Meldung dann besser...

Sonntag, 24. Juli 2011

Moderne Kunst...

... aus Babyspielzeug.

Man sollte Herstellerhinweisen glauben. Zumindest, wenn irgendwo klein gedruckt steht, dass das Teil eine Dampfsterilistation nicht aushält.

Blöd nur, wenn man das erst zu spät liest:



Immerhin, der Beißring würde auch in die Area 51 passen...

Sonntag, 17. Juli 2011

Kafka lässt grüssen...

Wie verringert man Bürokratie?

Der RFS hatte bei den ÖH-Wahlen 2011 die Lösung gefunden: Man setzt ein Anti-Bürokratie-Referat ein.

Immerhin: Wie Bürokratie funktioniert haben sie schon verstanden. Das allein lässt für die Zukunft aber noch nichts Gutes ahnen...

Mittwoch, 13. Juli 2011

DS Schönbrunn

Die DS Schönbrunn ist das letzte Dampfschiff, welches auf der Donau unterwegs ist. Fast 100 Jahre, mit wechselhafter Geschichte, ist es mittlerweile mehrmals im Jahr auf der Donau unterwegs, betrieben von Freiwilligen. Der Liegeplatz ist in der Nähe des AEC, gut zu sehen ist die DS Schönbrunn von oben auch auf Google Maps.

Für Technikbegeisterte - zumindest für solche, die sich auch für ältere und alte Technik begeistern können - ist die Schönbrunn eine wahre Fundgrube.

Zum Appetit anregen gibt's hier erst einmal ein Foto aus der "Hölle", dem Kesselbereich der Schönbrunn: Zwei der Brenner zum Dampf erzeugen.



Weitere vom technischen Innenleben sind auf Flickr zu finden.

Mehr Infos zur DS Schönbrunn und zum Fahrplan sind bei der Ögeg zu finden.